Zentralraum, 1. Juni 2017

Finale in den Regionen!
ÖGB Regionalkonferenz Steirischer Zentralraum

Voller Stolz auf seine „sowohl optisch als auch wirtschaftlich tolle Gemeinde“ eröffnete der frisch gebackene Bürgermeister von Tobelbad-Haselsdorf, Hubert Holzapfel, die erste Konferenz der neuen Region Steirischer Zentralraum. Stolz ist Holzapfel auch auf die außergewöhnlich gut ausgebaute Infrastruktur des Ortes, unter anderem auf das Rehabilitationszentrum der AUVA, in dem die Konferenz abgehalten wurde. Nur durch starke Gewerkschaften und in weiterer Folge die Sozialpartnerschaft sei die Einrichtung derartiger Institutionen möglich, die nicht nur für Menschen, die einen Arbeitsunfall erlitten haben, von enormer Bedeutung sind, sondern auch zahlreiche Arbeitsplätze schaffen. Abschließend richtete Holzapfel einen Appell an die anwesenden Betriebsrät_innen und Personalvertreter_innen und forderte sie auf, sich über das betriebliche Engagement hinaus auch politisch zu engagieren: „Eine starke Arbeitnehmer_innen-Vertretung in der Politik ist von unschätzbarem Wert!“

ÖGB-Vorsitzender Horst Schachner bedankte sich einmal mehr bei allen Anwesenden für deren unermüdliche Arbeit, die dem ÖGB zum ersten Mal in seiner Funktionsperiode ein Mitglieder-Plus beschert habe. Zum Konferenzthema ließ er verlauten: „Der Zug der Digitalisierung ist längst abgefahren, jetzt gilt es, die Weichen zu stellen!“ AK-Präsident Josef Pesserl ließ mit „unspektakulären“ Forderungen aufhorchen. Eine Beschäftigung zu haben, von der man leben kann, ein gesundheitsförderliches Umfeld, gleiche Bildungschancen für alle, ein fairer Wettbewerb unter den Betrieben: All dies sollte wohl nicht zu viel verlangt sein!

Alt-Präsidiumsmitglied Robert Fauland gab zu bedenken, dass im Zuge der Digitalisierung auch das eigene Konsumverhalten zu bedenken sei und nannte in diesem Zusammenhang die Wichtigkeit des Datenschutzes.

Das neu gewählte Präsidium besteht aus dem Regionalvorsitzenden Alfred Dworschak und seinen Stellvertreter_innen Kurt Christof, Monika Fließer, Josef Harb sowie Peter Kirchengast und hat bereits angekündigt, die Vorteile einer ÖGB-Mitgliedschaft über fraktionelle Grenzen hinweg propagieren zu wollen.

Mit der Konferenz in Tobelbad ging der Reigen der steirischen Regionalkonferenzen im Jahr 2017 zu Ende. Das Konferenz-Team bedankt sich bei allen Beteiligten für die tolle Zusammenarbeit und wünscht den neuen Präsidien viel Kraft und Elan für die kommende Funktionsperiode!

Bild oben: Das neu gewählte Präsidium der ÖGB Region Zentralraum mit ÖGB-Vors. Horst Schachner, Regionalsekretär Günther Krainer, Regionalsekretär Thomas Wiedner und AK-Präsident Josef Pesserl. Präsidiumsmitglied Monika Fließer ist nicht am Bild.

Alle Fotos: (c) Fotostudio Gerlinde Schabauer